Behindertensport

Im Januar 2006 wurde die Abteilung „Sport für Menschen mit Behinderung“ in Zusammenarbeit mit der Einrichtung der Diakonie Neuendettelsau (jetzt: Diakoneo) gegründet. Für die Sportler bedeutete dies eine enorme Verbesserung der Trainingsbedingungen, da von nun an die Anlagen des TSV Himmelkron genutzt werden konnten.

Die Sportler trainieren nicht nur, sondern nehmen auch an verschiedensten Wettkämpfen auf Landes- und Bundesebene teil. Dabei konnten in den letzten Jahren mehrere große Erfolge eingefahren werden. Aktuell sind mehr als 30 Menschen mit Behinderung beim TSV Himmelkron aktiv und üben in verschiedenen Sportgruppen unterschiedliche Sportarten aus.

Inklusionstriathlon
Ein besonderes Highlight dieser Abteilung ist der Inklusionstriathlon, der 2012 ins Leben gerufen wurde. 24 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung traten gemeinsam im Schwimmen, Radfahren und Laufen an. In enger Zusammenarbeit mit der Vereinsführung, der Wasserwacht, der Feuerwehr und der Gemeindeverwaltung konnte dieser Inklusionstriathlon jährlich wiederholt werden und wurde landesweit bekannt.

Behindertensport-Gruppen

In der Abteilung Behindertensport werden Menschen mit geistiger Behinderung sportliche Betätigungen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Einschränkungen ermöglicht. Dazu treffen sich die Sportler in verschiedenen Gruppen, um Basketball, Tischtennis, Fußball oder andere Spiele zu spielen.

Infos zum Behindertensport

Termine:
Basketball-Gruppe: Montag 18:00 – 20:00 Uhr
Tischtennis-Gruppe: Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
Sport/ Spiel/ Fußball: Donnerstag 17:00 – 19:00 Uhr

Ort: TSV Himmelkron Turnhalle
Trainer: Sandra Müller und Sebastian Laschka
Ansprechpartner: Sebastian Laschka

Kontakt: info@tsvhimmelkron.de